Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel

Let's Play
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rollenvorschläge (Besprechung)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Jan 31, 2011 8:01 pm

Naja, im RL sollten sich die Wölfe schon einig sein^^ Ich hab auch schon Runden erlebt, in denen das Fressen ausgefallen ist, weil einer der Wölfe absolut ein anderes Opfer haben wollte als die anderen. Das war dann halt Pech...

Das mit der Nominierung hatte ich in einer Runde, bei der wir so um die 30 waren... Da verschafft es wirklich Übersicht, da die Nominierten aufstehen und so jeder sehen kann, wer bereits beschuldigt ist. Sonst bekommt man bei so großen Runden an einem Ende des Kreises unter Umständen nicht unbedingt alles mit, was am anderen Ende passiert. (Dadurch kam es aber auch schon zu Interessanten Missverständnissen... Alle Werwölfe mal bitte aufstehen.. xD)

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ishira

avatar

Weiblich Skorpion Drache
Anzahl der Beiträge : 1148
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Jan 31, 2011 8:40 pm

Ahhh, jetzt versteh ichs. Das wär mal cool, würd ich auch ausprobieren wollen, mit der Wahlvariation Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rutana

avatar

Weiblich Stier Büffel
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 32
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Jan 31, 2011 9:09 pm

Die Werkatze wurde bis jetzt einmal von mir und einmal von Suske im Spieleforum eingesetzt (wobei ich die Ehre hatte, die Werkatze zu spielen <3)
Ich mag die Rolle, da aber die SF-Runden im Schnitt kleiner sind als hier, kam die Rolle leider noch nicht wirklich zum Tragen, was ich sehr schade finde. Bzw... bei Suske's Runde war jeder Shizo (Siamese), was für mich bedeutete, dass ich nur Köpfe gefressen habe... Rolling Eyes
Ich denke, wenn die Werkatze richtig liegt ist der Reiz einfach sehr hoch, dass die Rolle des Getöteten geheim bleibt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watcher

avatar

Männlich Steinbock Schlange
Anzahl der Beiträge : 1845
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Jan 31, 2011 9:12 pm

Ishira schrieb:
Tagträumer: Könnte sehr mächtig sein, wenn er von vielen gewählt wird, da er ja erfährt, wenn ein Wolf ihn wählt und somit indirekt auch, dass die restlichen, die ihn gewählt haben, Bürger sind. Heisst die Rolle könnte sehr unberechenbar sien und das Balancing stark gefährden. Würde man jedoch weglassen, dass sie erfährt, wenn ein Wolf sie gewählt hätte, wäre die Rolle wiederum zu schwach, ev. sogar unsinnig. Ich denke man müsste sie erst ausprobieren um hier die genauen Folgen ermitteln zu können.

Man kann ja auch sagen, dass er erfährt, dass ein Wolf ihn gewählt hat, wenn mehr als eine Person ihn wählen, aber nicht WER.
Weiterhin kann man die Option, dass er einen gewählten Wolf nicht erkennt.

Zitat :
Traumfresser: hier sehe ich etwas kritisch, dass der Wolf nicht an der Besprechung teilnehmen darf. Wie will man das als SL kontrollieren? Kriegt der Traumfresser nur in der ersten Nacht Buchstaben bestätigt und muss nur anhand dieser suchen oder darf er diesen Vorgang wiederholen, bis er den Auraseher kennt? Wie oft darf der Traumfresser eine Vision manipulieren?

Sagen wir es so ... es wäre fair den Bürgern gegenüber: Man kann es natürlich nicht beeinflussen, aber naja, ist eig überall so Wink
Weiterhin habe ich, wie ich gesehen habe, nichts zur Sehersuche geschrieben ... naja.
Zur Frage, wie oft er manipulieren darf:

Zitat :
Der Traumfresser setzt sich an das Bett des Sehers und kann 1x (2x in großen Runden) die Vision so manipulieren, dass er einen Bürger als Wolf (beim Seher), bzw rot (beim Aura-Seher) sieht, oder einen Wolf als Bürger (beim Seher), bzw grün (beim Aura-Seher) sieht.

Zitat :
Übersinnlicher: Ich finde es hier eher unpassend, dass er auch noch scannen darf, passt irgendwie nicht.

Dann lassen wir es halt weg ... macht ihn zwar recht schwach, da er dann nur den Pazifisten/Idioten kennt, aber naja.

Zitat :
Unheil: Ansatz ist gut, jedoch würde ich diese Rolle nur einsetzen, wenn sie auch eine hohe Wahrscheinlichkeit hat einen Effekt auszulösen, heisst wenn man Unheil will, ist man sehr eingeschränkt in der Rollenwahl. Ich seh hier die Gefahr, dass die Rolle schlussendlich nie oder nur sehr selten eingesetzt wird.

Soll ich mir zu jedweder Rolle, die wir in der Sammlung haben einen Effekt überlegen? affraid
Dabei hab ich extra nur ein paar genommen, damit nicht gleich kommt "ist aber voll overpowered" oder so.

- - -

Absolute Einigkeit:
Lohnt sich, wie ich finde, nur, wenn es ein aktives Rudel ist, weil sich sonst keine wirkliche Strategie entwickeln kann.
Weiterhin muss ich gestehen, dass es auch reizvoller ist, wenn Lynchungen, BM-Wahlen, Nachtergebnisse und Rollen beim Ableben nicht genannt werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SaltatorMortis

avatar

Männlich Löwe Katze
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 21.10.10
Alter : 30
Ort : irgend eine Psychatrie

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Jan 31, 2011 10:48 pm

hab mal versucht meinen post uebersichtlicher zu gestalten,, (und einwenig fuers forum optimiert)
hoffentlich ist es gelungen.. schreibt wenns immernoch zu unuebersichtlich/unverstaendlich ist

bei der einigkeit stimme ich watcher zu
da entfaltet sie erst richtig pfiff.. (besonders wenn sich die woelfe in dem tagposts ansprechen muessen)


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Di Apr 12, 2011 6:30 pm

zu Aberdeens Version des Sündenbocks:

Eine schöne Synthese aus den beiden gleichnamigen Rollen. Es würde der Rolle sicher auch den "Frust" nehmen, den sie ihrem Träger eventuell bereiten könnte.

Allerdings (das ist jetzt allerdings kein direkter Bezug zu Aberdeens Vorschlag) finde ich den Namen "Sündenbock" für Watchers Version dieser Rolle ein wenig unpassend. Mehrere Todesarten überleben... das hört sich in meinen Ohren kaum nach einem typischen Sündenbock an (auch wenn die Heil- und Schutzrollen einen nicht retten können).
Der Name "Glückspilz" oder etwas Ähnliches in dieser Richtung wäre für Watchers Rollenvorschlag, so wie er ist, wohl passender.

Bei Aberdeens Variante würde er allerdings wieder passen, da die typischen Elemente eines Sündenbocks ( = jemand, der etwas für andere ausbaden darf) enthalten sind.

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ishira

avatar

Weiblich Skorpion Drache
Anzahl der Beiträge : 1148
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Di Apr 12, 2011 6:49 pm

Dann würde ich jedoch zwei Rollen machen. Einmal die von Watcher mit einem neuen, passenderen Namen und einmal die Rolle von Aberdeen, obwohl ich da die Lösung um den Tod zu "mildern" noch nicht allzu gut finde. Was soll einem das bringen, wenn man das bestimmen darf? Ahnt man wer die Wölfe sind und "erlöst" diese von der Abstimmung, können die anderen nachher nicht viel schliessen aus der Lynchung. Ich sehe keinen Vorteil darin ausser persönliche Rache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aberdeen

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 24.01.11
Ort : Ruhrgebiet

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mi Apr 13, 2011 12:23 am

Naja, Ishira. Da must Du mit den Leuten die dieses Spiel erfunden haben sprechen! Wink

Was es einem bringt? Man kann, je nach Zeitpunkt des Spieles, dem Dorf wieder zu einer Stimmenmehrheit verhelfen, wenn die Wölfe immernoch viele sind...
Außerdem kann er Leuten, die komplett in die falsche Richtung laufen "den Mund verbieten" damit eben ein Spieler am Galgen landet, den der Sündenbock dort auch sehen will! Wink

Fiel mir halt auf beim Rollennachschlagen... Genauso wie mir schon früher mal auffiel, als ich damals den Dorfdeppen und den Idioten gleichgesetzt hatte...
===>>> Es sollten deutliche Unterschiede in der Namensgebung gegeben sein, damit man in den Untiefen dieses Forums nicht die Orientierung verliert! Very Happy
Die Idee des "Glückspilzes" find ich gut! Very Happy
Vielleicht kann man em noch n Sahnehäubchen aufsetzen?

Jedenfalls würd ich Watchers Sündenbock so aus der Sammlung nehmen. Also wenn es nach mir ginge! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Di Apr 19, 2011 8:21 pm

zu Gepetto:

Hehe, ich stell mir das nach der Beschreibung gerade bildlich vor... ein verwirrter Grauzausel, der den verschiedensten Leuten nachstellt, weil sie seine Puppe sein könnten... (mit zitternder Stimme "Pinocchio, bist du es mein Junge?" ...manchmal liebe ich Kopfkino einfach) Very Happy

Ein bis zwei Verständnisfragen hab ich noch zur genaueren Funktionsweise.

Zitat :
-er erfährt nur über besondere Tätigkeiten und deren Zeit

Erfährt er die Tätigkeiten direkt (also fressen, heilen, etc) oder nur, ob sein Schützling aktiv war?
Die Zeit... bezieht sich das auf die Uhrzeit, zu welcher der SL die entsprechende Nachricht des Schützlings über seine Aktivität erhielt, oder ganz allgemein darauf, ob es eine tag- oder eine nachtaktive Rolle ist?

Zitat :
-Option: zu 1/3 wird der Gepetto von Nacht aktiven Rollen gesehen, 1/4 chance bei den Tag aktiven - sprich er wird informiert das ihn eine Silhouette verfolgt.

Die 1/3 lassen sich ja mit einem Würfel gut bestimmen. Wie sieht es aber aus mit den nachtaktiven Rollen? Erfahren alle, die sich so in der Nacht rumtreiben, von dieser Silhouette, oder nur die nachtaktive Rolle, der er in der aktuellen Nacht nachstellt?



_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SaltatorMortis

avatar

Männlich Löwe Katze
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 21.10.10
Alter : 30
Ort : irgend eine Psychatrie

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Di Apr 19, 2011 11:55 pm

deswegen hab ich ihm auch den Namen gegeben hieß eigentlich "Debiler Seher" aber Gepetto passt besser
Zitat :
Erfährt er die Tätigkeiten direkt (also fressen, heilen, etc) oder nur, ob sein Schützling aktiv war?
Die Zeit... bezieht sich das auf die Uhrzeit, zu welcher der SL die entsprechende Nachricht des Schützlings über seine Aktivität erhielt, oder ganz allgemein darauf, ob es eine tag- oder eine nachtaktive Rolle ist?
stimmt wo dus sagst das hab ich doch glatt vergessen:-)
der SL hat immer ne Münze geworfen wenns drumm ging ob der Gepetto sein Schützling aus den Augen verlohren hat..
sprich er erfuhr immer zu 100 % ob und wann (Tag/Nacht) der Schützling was unternommen hatte und zu 50% was für ne tätigkeit
Zitat :
Die 1/3 lassen sich ja mit einem Würfel gut bestimmen. Wie sieht es aber aus mit den nachtaktiven Rollen? Erfahren alle, die sich so in der Nacht rumtreiben, von dieser Silhouette, oder nur die nachtaktive Rolle, der er in der aktuellen Nacht nachstellt?
hmm eigentlich hat nur der betroffende erfahren das er verfolgt wurde.. aber die andere variante hat auch seinen reitz...
gib mir noch n bissel Zeit.. muss nochn bissed drüber nachdenken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 08, 2011 12:14 am

Werwolf Dave schrieb:
Ich wäre mal für eine Besondere Rolle die eine Person im Spiel wieder belebt.

Eine solche Rolle wurde bereits entworfen. Den Nekromanten findest du hier beschrieben.

Falls du aber weitere Rollenvorschläge, ruhig auch in diese Richtung, formulier das ganze doch ein wenig aus. Das macht es leichter, sich das ganze konkret vorzustellen. Also einfach grob beschreiben, was die Rolle kann, auf welcher Seite sie spielt, und ob irgendetwas Besonderes zu beachten ist.

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mister D

avatar

Männlich Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 13.04.10
Alter : 23
Ort : Far far away...

BeitragThema: Diskussion zu Rollen   So Mai 29, 2011 10:05 am

Der Chefkoch: Mit 2x mästen...extrem overpowerd das stimmt Very Happy
Auch wenn er bei 2x mästen noch den "Nachteil" hat, dass er die Bösen viel schlechter enttarnen kann, ist es für die Bösen sicher noch "besser" wenn er nur 1x mästen kann ^^

Der Richter...öhm ja einmal kam er schon zum Einsatz, ich bin mir nicht sicher, aber da ich ihn sehr gern eingebaut hab, kann es gut sein, dass es in einer meiner Runden war Wink


Zuletzt von Mister D am So Mai 29, 2011 9:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SaltatorMortis

avatar

Männlich Löwe Katze
Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 21.10.10
Alter : 30
Ort : irgend eine Psychatrie

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 10:47 am

tja ich hab dich immer als kompetenten und vorallem gefährlichen (wenn du böse warst) spieler angesehen
und ich habe deinen scharfen verstand genossen
schade das du jetzt gehts---
mich darfst du eh nicht werten da ich alles hier als witz ansehe..
und das spiel nie ernst nehme..

und zum CK
bei einer doppel fütterung kann man auch ggf einführen das das Essen vlt nicht schmeckt sprich der effekt unwirksam wird..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rutana

avatar

Weiblich Stier Büffel
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 32
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 12:55 pm

Ich hab nochmal über den Richter nachgedacht. Ihn einfach 3x agieren zu lassen ist mMn overpowered.
Stellt euch vor die Bürger haben einen Wolf enttarnt und er wird 3x geschützt. Klar, sollte ein anderer Wolf der Richter sein, verrät er sich - aber was macht das schon. 3 ausgefallene Lynchungen bedeuten im Besten fall 3 Fress-Nächte ohne das die Bürger mit einer Lynchung gegen agieren können.

Was haltet ihr von dieser Variante:
Die Rolle des Richters darf 3 mal begnadigen.
Begnadigt ein Richter jemanden (auch sich selbst), MUSS er den Titel weitergeben.
Ein Spieler darf nicht 2x in einer Runde der Richter sein.

Im Oberen Falle würde das bedeuten, dass der Richter, sollte er das Amt an einen weiteren Wolf geben um das Rudel zu schützen, auch einen weiteren Wolf enttarnt, sobald dieser das Amt nutzt. Das wirft ein anderes Bild auf die Situation.
Man könnte natürlich auch eine Neuwahl bis zur nächsten Lynchung anstreben ;3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mister D

avatar

Männlich Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 13.04.10
Alter : 23
Ort : Far far away...

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 12:59 pm

gefällt mir recht gut, dass mit dem 3x begnadigen und automatisch weitergeben Wink
werd ich gleich mal ausprobieren in der nächsten runde Wink
hoffenlich kommt er wenigstens 1x dazu Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 1:07 pm

Ich finde, der Richter Titel sollte nur beim Tod "vererbt" werden. wenn die person ihn aber abgeben muss, (einmaliges nutzen so wie rutana es beschreibt) finde ich eine neuwahl besser, da sonst die macht des richters zu sehr ausgenutzt werden kann von den wölfen. schließlich muss der richter nicht umbedingt ein weiteres mal den selben wolf vor der lynchung schützen, kann aber einen anderen, noch nicht geouteten, wolf schützen. Zwar ist dieser Titel eigentlich die "am wenigsten" ersehnte macht, (im gegensatz zu henker und bürgermeister) aber bei solch einer sache dann doch nicht zu unterschätzen..

aber deine überlegung finde ich im gesamten eigentlich recht gut. es wäre dann sowas wie eine Legislaturperiode ^^
da fällt mir grad eine idee ein.. was haltet ihr davon eine wirkliche Legislaturperiode einzubaun, wenn man (so wie in meiner runde) alle drei titel verteilt? damit würde eventuell auch noch der wahlkampf etwas gefördert werden, welcher meiner meinung nach schon etwas kurz kommt..
in einer legislaturperiode würden dann dementsprechend alle 3 titel (bürgermeister, richter und henker) jeden 2.-3. Tag neu gewählt. dabei kann natürlich auch jeder spieler ein weiteres mal gewählt werden. [das wäre zwar etwas problematisch mit deiner idee rutana, aber da wie wäre es, das der richter in einer amtsperiode immer nur einmal jemanden begnadigen darf?]
Sollte einer der spieler, die einen dieser Titel innehaben in seiner amtszeit gelyncht, oder getötet werden, bleibt das amt bis zur nächsten wahl unbesetzt. variante: der spieler, welcher in der wahl die 2.meisten stimmen bekommen hatte, wird der nächste amtsinhaber. (wobei beim richter natürlich seine fähigkeit trotzdem nur einmal innerhalb der periode genutzt werden darf.)
einziges "problem" [für den SL] die vielen wahlen xD

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 1:10 pm

Hm... die Legislaturperioden währen wahrscheinlich ein zu großer Aufwand...
Allerdings könnte man stattdessen das anwenden, was Saltator mal für den Bürgermeister vorschlug: die Möglichkeit, den BM (oder entsprechend Richter oder Henker) abzuwählen...

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watcher

avatar

Männlich Steinbock Schlange
Anzahl der Beiträge : 1845
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 2:27 pm

Ich bin mit Morrighan die Rollenvorschläge durchgegangen und sind zu folgendem Schluss
gekommen ... und zwar, dass wir keine Ahnung haben, ob wir die Rollen übernehmen
sollen, in wie fern ich die dann noch (textmäßig) umschreibe und ob wir sie übernehmen sollen.

So wie folgende Rollen ankommen brauche ich nicht zu fragen und werde die folgenden
Rollen in den nächsten Tagen übernehmen:
♣️ Sündenbock (das Orginal)
♣️ Werkatze
♣️ Prostituierte
♣️ Dorfdepp
♣️ Chefkoch
♣️ Alphawolf

Bei folgenden Rollen hätte ich gerne ein Feedback, ob die übernommen werden sollen oder nicht:
♣️ Schaf im Wolfspelz; Wolf im Schafspelz; Wolf ohne Rudel
♣️ Schicksal
♣️ Succubus/Incubus
♣️ zerstreute Hexe
♣️ Seherin mit schlechter Gabe
♣️ Richter
♣️ Puppenspieler
♣️ Sündenbock (meine Variante: würde dann in e.g. Glückspilz umbenannt werden)
♣️ Supervisor
♣️ Puck; Eris

Weiterhin werde ich in den nächsten Spontanrunden folgende Rollen ausprobieren:
♣️ Alchimistenwolf; Chaoswolf
♣️ Gambler
♣️ gutmütiger Edelmann
♣️ zerstreute Hexe
Sie werden nicht alle in einer Runde vorkommen und ich werde auch im Eröffnungspost
vermerken, welche Rollen mit dabei sind ... außerdem werden sie in der Orginalfassung
vertreten sein (nicht wahr Sousuke? Wink)

Letztlich sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir die Regelvarianten erweitern werden:
♣️ Die drei Spirits (als Variante zum Pegasus-Geist)
♣️ Den Sumpfgeist (als Variante zum Schutzamulett)

- - -

Lange Rede, kurzer Sinn:
An den Auflistungen 1, 3 und 4 ist nichts zu rütteln!
Ihr könnt bei der Auflistung 2 bitte ein ausführliches Feedback liefern.

Wenn ich dann die Rollen in die Patentierten aufnehme wird es da auch ein paar Veränderungen
geben und sie werden, wie auch die Pegasus-Rollen in Fraktionen sortiert, kriegen ein Inhaltsverzeichnis etc.


So far from my side.


Zuletzt von Watcher am So Mai 29, 2011 4:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rutana

avatar

Weiblich Stier Büffel
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 32
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 2:32 pm

Neuwahlen klingen zwar nicht sooo schlecht, aber die würde ich nur bei 1, max. 2 der Rollen einbauen.
Bei allen 3en wird das auch für die Spieler irgendwann nervig...

@Watcher:
erstmal sorry, dass wir dir etwas den Spaß geraubt haben ^^; aber ging leider nich anders in unserer Situation...

Zu den Rollen:

Schaf im Wolfspelz / Wolf im Schafspelz -> Übernehmen
Succubus/Incubus -> Übernehmen
Seher mit schlechter Gabe -> Übernehmen
Richter -> Übernehmen
Puck / Eris -> Übernehmen
Puppenspieler -> Evtl Übernehmen

Das wäre meine Meinung ^^
Die Rollen sind für mich alle recht gut und wurden/werden ja auch teilweise gut genutzt.
Es sind zT auch Rollen, die man während einer Runde mal nachschlagen will/muss, also fänd ich es angebracht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 2:51 pm

Irgendwo eine Erklärung/sonstige Niederschreibung, was diese Rollen denn überhaupt bewirken oder wurden die nur in jeweils einzelnen Runden mal benutzt und auch nur da beschrieben?
Nach oben Nach unten
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 2:54 pm

Ja, die Beschreibungen gibt es. Sie sind im Thread Rollenvorschläge zu finden... teilweise recht ausführlich. *hust* Ich? Neeein, ich bin völlig unschuldig... ^^

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watcher

avatar

Männlich Steinbock Schlange
Anzahl der Beiträge : 1845
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 2:55 pm

Rom schrieb:
Irgendwo eine Erklärung/sonstige Niederschreibung, was diese Rollen denn überhaupt bewirken oder wurden die nur in jeweils einzelnen Runden mal benutzt und auch nur da beschrieben?

*klick* Wer suchet, der findet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 3:32 pm

Watcher schrieb:

Bei folgenden Rollen hätte ich gerne ein Feedback, ob die übernommen werden sollen oder nicht:

♣️
Schaf im Wolfspelz:
 
Im Grunde ist diese Rolle sehr gefährlich.. für die Wölfe. Schließlich kann er schon zu Beginn eine geheime liste machen, und nach seinem tod ist dann offensichtlich, wer wolf ist.. Auch wenn er als Wolf gescannt wird, und damit stirbt, wird ja gesagt, dass er SiW war. Wenn das zum beispiel nicht so wäre, [was eigentlich logisch klingt, denn er sieht ja auch nachd em tod noch wie ein wolf aus] könnte ich mich schon eher damit anfreunden, denn so können auch die wölfe noch einiges verdrehen um sich zu schützen.

♣️
Wolf im Schafspelz:
 

Ein Gegenteil zur Lykanthropin, die man eventuell dann beide in der selben runde einsetzen könnte Wink soweit bin ich klar dafür, dass sie übernommen wird.



♣️
Wolf ohne Rudel:
 

Finde ich eine sehr gute Rolle Wink Auch mit der optionalen erweiterung Wink auf jeden fall übernehmen.

♣️
Schicksal:
 

Ich hab sie nun ja schon ein paar mal in meinen Runden genutzt, (Morrighan wars immer glaub ich xD) und fand sie eigentlich recht gut. egal, ob der SL oder der Spieler selber seine fähigkeiten aussuchen darf, (je nach rundengröße mehr oder weniger fähigkeiten) ist sie eine interresante rolle, die sicher viel unterhaltung bringen kann ^^

♣️
Succubus/Incubus:
 

eine nervige rolle Very Happy (sry fabula.. Wink ) ich kann nicht so viel dazu sagen.. ist sie eigentlich eine 3.partei? wenn ja, hat sie recht kleine siegchancen oder?

♣️
zerstreute Hexe:
 

hmm ich find die rolle komisch. man kann sie schwer einschätzen, da ihre fähigkeiten von würfeln abhängen und daher kann sie mächtig oder nicht eher unwichtig werden, (hab ich so das gefühl..)

♣️
Seherin mit schlechter Gabe:
 

echt mies, vor allem wenn sie nichts davon weiß. eigentlich wird die seherin damit echt wertlos gemacht, da sie einfach nichts mehr wirklich wissen kann. Ich würd sie trotzdem übernehmen, aber man sollte beachten, dass damit die bürger eher mal den falschen lynchen Razz

♣️
Richter :
 

Als "Titel" eine sehr gute sache. auf jeden fall übernehmen, auch wenn man die sache mit dem begnadigen (wie oft etc) noch genauer besprechen sollte.

♣️
Puppenspieler:
 

eine schöne rolle Wink
zu den varianten:
V1: quasi eine scanfähigkeit. wie wirkt sichd sowas dann genau auf das spiel aus..
V2: praktisch und mM nach nicht so "gefährlich" wie V1.
auf jeden fall übernehmen.

♣️
Sündenbock:
 

erfährt er denn, dass er für das nichtfressen "verantwortlich" war? könnte im schlimmsten fall zum ende der runde mächtig werden, wenn sie noch nie angetastet wurde bis dahin. Die rolle find ich aber recht gut. Übernehmen.

♣️
Supervisor:
 

ziemlich mächtig oder? auf jeden fall wenn sie gleich zu beginn leute scannt. Ich weiß noch, wie morrighan damals die rolle hatte und mich als amor gescannt hat. ich dachte eigentlich dann, ich würde, sobald es klar wird dass es ein gemischtes paar gibt (Mister D und ich <3 Very Happy ), gelyncht werden. trotzdem haben wir es geschafft.
eventuell wäre diese rolle ein gutes mittel, um die Seherin msG auszugleichen?

♣️
Puck:
 

hmm wir hatten es ja schonmal nech? danach wurden die rollen recht schnell klar.. (okey, alucard und seth waren auch das perfekte paar [seher und schutzengel in der untotenvariante] )
auch wenn ich rollen wie amor und so halt nicht so sehr mag, da sie ihre fähigkeit einsetzen und dann wieder ziemlich ohne irgendwas dastehen (okey sie haben infos wer verliebt ist [amor]) bringt diese rolle schon etwas diskussion und verwirrung rein, was ich persönlich mag Razz

♣️
Eris:
 
achja.. hat siL es damals eigentlich geschafft zu gewinnen? ich glaub schon. als gegensatz zum amor ist sie echt gut. Übernehmen Wink

auch wenn ich nicht überall "übernehmen" zu gesagt hab, meine ich es doch bei fast (sonst ist halt ne frage dabei) jeder Wink




Watcher schrieb:

außerdem werden sie in der Orginalfassung
vertreten sein (nicht wahr Sousuke? Wink)

Embarassed auf was spielst du jetzt an? Wink

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Ishira

avatar

Weiblich Skorpion Drache
Anzahl der Beiträge : 1148
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 4:00 pm

Verstehe ich das richtig, dass dann die Rollenvorschläge, die nicht "übernommen" werden, immernoch unsortiert bleiben und man eigentlich immernoch suchen muss wie ja kritisiert wurde? Wenn ja... sorry, aber das finde ich so richtig scheisse. Ich bin dafür, dass unabhängig davon, ob Rollen nun übernommen werden oder nicht, auch entweder im Rollenvorschlagsthread im Erstpost oder bei der anderen alphabetischen Sortierung als Extrabereich (Rollenvorschläge darunter) noch einmal eine vollständige alphabetische Sortierung der Rollenvorschläge hinzugefügt wird, so dass auch diese Rollen, egal ob aufgenommen, getestet oder nicht, leicht im Regelwerkjungle gefunden werden können...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
siLenCe_w

avatar

Weiblich Jungfrau Drache
Anzahl der Beiträge : 4737
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Mai 29, 2011 4:03 pm

Ishira -
Es ging einfach mal darum, die geprüften Rollenvorschläge in die offiziellen Rollen der patentierten Spielerdingsbums aufzunehmen.
DANN wird die alphabetische Liste erweitert, da dann der Ort der Rollen vorläufig nicht mehr verändert wird.
Dann werden ALLE Rollen darin aufgeführt. Aber erst, wenn halt die Verschiebung vollzogen wurde.
Kein Grund etwas als "so richtig scheisse" zu bezeichnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   

Nach oben Nach unten
 
Rollenvorschläge (Besprechung)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 19  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel :: Rollen, Regeln und Variationen :: Vorschläge und Fragen-
Gehe zu: