Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel

Let's Play
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rollenvorschläge (Besprechung)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Selina



Weiblich Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 25.01.10

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Jun 21, 2010 6:26 pm

Mein Senf zu den ganzen schönen Rollen Morrighan man sieht Du hast dir viel Mühe dabei gemacht, Mein Lob an Dich.
Der Puk gefällt mir besonders,2 Liebespaare mal in einer Runde zu haben macht das ganze noch reizvoller und Risikoreicher.
Zumal erhöht es Die Chancen auf Verliebtensiege mehr, von denen es echt zu wenige gibt^^


So der Racheengel und Schutzengel gefallen Mir beide sehr gut, speziell der mit dem Leibwächter.
Die Rolle würde mich reizen mal zu testen.

Aber Ich muss mal eines bemängeln und hinterfragen wieso gibts soviele Alternative Endings für eine Rolle?
Das sieht aus als wie man versuche zig Hintertürchen der Rolle offen zu halten damit Sie ja gewinenn kann, was Ich weniger ok finde, andere Rollen haben nicht soviele Privilegien und Möglichkeiten :/
Denkt mal bitte drüber nach, das nimmt Mir in letzter Zeit zu sehr an Überhand.. Neutral
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Di Jun 22, 2010 4:45 pm

Watcher schrieb:

Morrighan schrieb:
Zitat:
III Beschreibung der Fähigkeit: Zu Beginn der Runde nennt der SL Puck die Namen, nicht jedoch die Rollen der Spieler, die von Amor miteinander verbunden wurden. Sobald er seine Fähigkeit einsetzen will, teilt er dieses dem SL zusammen mit den neuen Paarungen mit. Die durch Amor geschaffene Bindung wird dadurch annulliert, für die neu entstandenen Paare gelten die gleichen Bedingungen wie zuvor für das urprüngliche Liebespaar. Diese Änderungen treten ein, sobald der SL die Betroffenen per PN benachrichtigt hat.


Natürlich nachteilhaft, wenn sich das Paar schon rollentechnisch ausgetauscht hat.
Aber irgendwie muss man das noch ändern ... wie wäre es mit der Regelung, dass das Liebespaar erst erfährt, dass sie verliebt sind, wenn Puck das Paar geändert hat, vorrausgesetzt er will es so?

Dass das getrennte Paar untereinander die Identitäten kennt, ist durchaus beabsichtigt. Man kann das durchaus als eine Art Einmal-Scan sehen. Irgendeinen Vorteil muss das Verliebtsein ja auch mal haben, bei dem Risiko, dass sich durch diesen Zustand im Spiel ergeben kann.
Dein Vorschlag hat leider den Nachteil, dass Puck zu einem beliebigen Zeitpunkt im Spiel aktiv werden kann. Daher würde das Liebespaar möglicherweise gar nichts von seinem "Glück" wissen, wenn Puck erst später einschreitet.

Watcher schrieb:

Morrighan schrieb:

Racheengel

II Kurzbeschreibung: Der Racheengel hat die Fähigkeit, einen Spieler, der durch Lynchung ausgeschieden ist, zu rächen. Er kann keinen Spieler rächen, der durch Fressen, Gift, Jägerschuss oder andere Einflüsse ausgeschieden ist.

III Beschreibung der Fähigkeit: Zu Beginn des Spiels nennt der Racheengel dem SL eine Person, die er im Falle einer Lynchung rächen will.Diese wird darüber nicht informiert. Durch die Lynchung seiner Zielperson wird der Racheengel aktiviert. Er darf – beginnend mit der Nacht, die sich an die Lynchung anschließt – in jeder zweiten Nacht entscheiden, ob er eine der Personen, die für die Lynchung seiner Zielperson gestimmt haben, töten will. Er teilt seine Entscheidung dem SL mit, die Bekanntgabe des Racheopfers erfolgt im Nachtpost.
Beispiel: Der Racheengel bestimmt Spieler A als seine Zielperson. Im Verlauf des Spiels wird Spieler A mit den Stimmen von Spieler B, C, D und E gelyncht. Diese bilden sozusagen die Todesliste des Racheengels und können von ihm immer im Abstand von einer Nacht getötet werden. E hat in einer früheren Abstimmung gegen A gestimmt, bei der entscheidenden Lynchung jedoch nicht. Er steht somit nicht auf der Todesliste und ist vor ihm sicher.



Demnach steht A also indirekt unter dem Schutz vom Racheengel, ohne das jemand es weis und der Engel darf e.g. in Nacht II, IV, VI etc. einen Lyncher von A töten?
Und deine Anmerkung mit E bezieht sich auf eine Stichwahl, gehe ich da recht in der Annahme?

Das habe ich eindeutig missverständlich ausgedrückt. Eigentlich sollte sich E, der eigentlich im vorletzten Satz F hätte sein müssen *schäm*, auf eine Abstimmung an einem früheren Tag beziehen. Aber für eine Stichwahl gilt das natürlich auch.


Watcher schrieb:

Morrighan schrieb:

VIII Alternative: Bei dieser Variante wird die erste Person, die unschuldig und ohne Stimme des Racheengels gelyncht wird, automatisch zur Zielperson. In allen anderen Punkten wird wie oben beschrieben verfahren. Der SL teilt dem Racheengel bei der Rollenvergabe mit, ob er diese Variante verwendet.


Check ich nicht Suspect

Anders gesagt: Der Racheengel darf sich seinen "Schützling" nicht selbst wählen. Der erste Spieler, der unschuldig gelyncht wird, und zwar ohne dass der Racheengel gegen ihn gestimmt hat, wird automatisch die zu rächende Person.


Watcher schrieb:
Und wenn er bürgerfreundlich ist und von Bürgern getötet wird?
Das ist irgendwie widersprüchlich ... weiterhin finde ich eine verhinderte Rache nicht so prikelnd
(Das mit den Doppelzitaten lass ich mal... Dieses Zitat bezog sich auf den Rachegeist.)
Der Rachegeist darf sich rächen, muss es aber nicht. Er ist genau so wie lebende Spieler darauf angewiesen, die richtige Entscheidung zu treffen. Es ist mit ihm ähnlich wie mit dem Jäger. Auch er kann nur hoffen, dass sein Schuß den richtigen trifft. Es sei denn, er konnte bereits wertvolle Schlüsse ziehen.

Watcher schrieb:

Und wie stehsts mit dem benachbarten Haus (also e.g. von dem Spieler über oder unter dem Beobachteten)??
Ich meine, kein Mensch sieht aus wie der Andere, demnach kann man die Statur ungefähr erkennen
Ich fürchte, wenn er auch noch die benachbarten Häuser im Auge hätte, wäre der Nachtwächter ziemlich imba. Oder verstehe ich dich jetzt falsch... Und klar, kein Mensch sieht aus wie der andere, aber ein wenig realitätsfremd darf man ja schonmal sein Wink


Selina schrieb:

Aber Ich muss mal eines bemängeln und hinterfragen wieso gibts soviele Alternative Endings für eine Rolle?
Das sieht aus als wie man versuche zig Hintertürchen der Rolle offen zu halten damit Sie ja gewinenn kann, was Ich weniger ok finde, andere Rollen haben nicht soviele Privilegien und Möglichkeiten :/
Denkt mal bitte drüber nach, das nimmt Mir in letzter Zeit zu sehr an Überhand..

Touché. Wenn ich ehrlich sein soll, ist mir das bei meinen Rollen erst so richtig bewusst geworden, als ich deinen Beitrag gelesen und noch einmal die Vorschläge und die (in der Tat) zahlreichen Variationen Revue passieren lassen habe. Woran es liegt, kann ich nur für mich sagen, oder zumindest einschätzen. Es ist wahrscheinlich eine Art Unentschlossenheit... ich möchte mehrere Dinge reinnehmen, die sich aber vielleicht wiedersprechen, oder aber die Rolle zu stark machen würden.
Ich denke aber, ich sollte deinen Beitrag zum Anlass nehmen, meine Vorschläge in einer ruhigen Minute noch einmal gründlich zu überdenken und so hoffentlich auf einige Variationen verzichten können.

=========================================================================================

Edit
Zu Loki: Eine schöne Erweiterung zu den Asen, wie ich finde, aber meine Fresse... der kann ganz schön rein hauen. Angesichts dessen finde ich es gut und wichtig, dass du direkt angesprochen hast, dass er sich nur für große Runden eignet. Eine Runde von 20 Personen... ich glaube, da warst du ein wenig utopisch. Wink
Dass sich die Runde je nach der Entscheidung Lokis entwickeln kann bzw würde, macht einen gewissen Reiz der Rolle aus. Dadurch liegt der Verlauf der Runde noch mehr in Spielerhand, als er es sowieso schon tut.

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seth

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 25.01.10

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Do Aug 05, 2010 2:56 pm

@mike

Ich hab mir deine Rollen (Chaos und Cosmos) durchgelesen. Bin mir nicht sicher, ob das gewollt ist, aber wenn Chaos als 3. Partei spielt, kann Chaos nur mit Hilfe von Cosmos gelyncht werden und Cosmos mit Hilfe von Chaos gelyncht werden. Das bedeutet aber, wenn bspw. Cosmos bei der 1. Lynchung gelyncht wird und zusätzlich Chaos auf ihn schießt ist das Spiel gelaufen und Chaos hat gewonnen, da niemand mehr Chaos lynchen kann.

Ist das so gewollt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
mike master

avatar

Männlich Stier Ziege
Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 26
Ort : Banora village

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Do Aug 05, 2010 5:09 pm

Das Spiel ist nicht gelaufen, denn es gibt noch genug andere Sonderrollen, die Chaos töten können, denn er kann nur nicht gelyncht werden, das heißt das Gifttrank, Jägerschuss usw. ganz normal wirken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Sa Aug 07, 2010 10:14 am

Zitat :
Psychologe:

ist meiner Meinung nach nicht gut...

Denn der zum Bürger gewordene Wolf kennt die Identität der anderen Wölfe und kann sie verraten...


Zitat :
Die Prostituierte:

Das Weisenmädchen/junge hat die selbe Funktion, und wird manchmal so genannt.. Denke da kann eig immer der Spielleiter entscheiden, wie er die Rolle nennen möchte oder?

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Sa Aug 07, 2010 8:19 pm

Zitat :
Werhamster:
der Werhamster kann nachts nicht von den Wölfen gefressen werden. Wenn
die Seherin ihn entdeckt, stirbt er in der Nacht. Tagsüber kann er
gelyncht werden. Der Werhamster ist eine eigenständige Partei.

Da kennt anscheinend jemand Lupus in Tabula^^. Eine Rolle mit einem schrägen Namen und ungewöhnlicher Funktion. Einerseits klingt es durchaus reizvoll (wahrscheinlich vor allem aus Sicht des SL), aber andererseits stelle ich sie mir schwer zu spielen vor (zumindest, wenn man einen Hamstersieg erzielen will).

Zitat :
Die
Prostituierte:
Die Prostituierte, wählt sich jede Nacht einen Bettgefährten. Dabei
erfährt sie ob das Bett zeitweise verlassen wurde. Sie erfährt
dadurch ob jemand nachtaktiv ist. Sonderrollen, die nachts keine
Rolle spielen erfährt sie nicht. Außerdem wird niemand erkannt der
seine Rolle nicht mehr ausüben kann oder sie verschläft.
Hier muss ich Sousuke widersprechen. Es ist nicht exakt die selbe Funktion wie bei dem Waisenmädchen. Wenn ich diesen Vorschlag richtig verstehe, überlebt die Prostituierte (im Gegensatz zum Waisenmädchen) selbst dann, wenn sie die Nacht bei einem Wolf verbringt. Daher würde ich die Prostituierte durchaus als eigene Rolle sehen. Und wenn man die dabei hat, könnte vielleicht der Ripper mal wieder zum Einsatz kommen...


Zitat :
Der Alpha Wolf.
Er ist der Leiter des Rudels, und besitzt die Fähigkeit jede zweite Nacht einen Spieler zu einem Werwolf verwandeln zu können.
Nach seinen Ableben darf Er seine Fähigkeiten an einen anderen Wolf vermachen.
Sollte Er jeddoch darauf vergessen, ist das sein eigenes Pech, sprich Er hat in der selben Nacht wo Er stirbt dem Sl mit zu teilen, Wer Sein Nachfolger wird.

Für kleine Runden schlage Ich vor das der Rudelführer nur einmal pro Runde verwandeln darf, sonst wäre das dem Dorf gegenüber sehr unfair.

Die Rolle könnte einer Runde interessante und vor allem überraschende Wendungen geben. Der Seherin könnte das unruhige Nächte bereiten Smile. Ich denke, als Seher wägt man sich bei bereits überprüften Spielern schnell in Sicherheit. Der Alphawolf könnte dafür sorgen, dass auch die Seherin mal überrascht wird^^. Es dürfte dadurch also für Abwechslung gesorgt werden. Eine (dumme) Frage habe ich allerdings noch: Wenn die Seherin den Alphawolf scannt, sieht sie ihn dann als normalen Wolf oder erkennt sie seinen Sonnderstatus?


_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selina



Weiblich Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 25.01.10

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Sa Aug 07, 2010 8:33 pm

Schön das Die Rolle positiv aufgenommen wird, hatte schon Sorge deswegen Sie könnte zu stark sein.
Hmm einen Sonderstatus für den Werwolf O.o
Ja man könnte sich eine eigene Farbe für Ihn ausdenken zb Orange, Wieso auch nicht, Er ist ja eine Spur gefährlicher und stärker als wie der normale Wolf. Laughing
Denke aber wenn Er dem Seher als gefährliche Rolle in der Farbe rot angezeigt wäre das auch auch ausreichend. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Sa Aug 07, 2010 9:12 pm

Die Rolle ist zwar stark, aber soetwas lässt sich ja durch gut gesinnte Rollen ausgleichen. Und dass die Rolle in einer kleinen Runde nicht zu übermächtig werden soll, hast du ja in deinem Vorschlag auch schon bedacht (nur einmal verwandeln in kleinen Runden). Danke auch für die schnelle Beantwortung meiner Frage; das war ein Punkt, der mir vorher nicht ganz klar war. Also danke ür die Aufklärung. Smile

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selina



Weiblich Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 25.01.10

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Sa Aug 07, 2010 9:24 pm

Kein Thema Morrighan jederzeit gerne. Smile
Gut dann kann Ich die Rolle ja ohne Bedenken auch in Meine Runde mit einbauen. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Sa Aug 07, 2010 11:17 pm

also ich finnd die Alpha-wolf rolle ganz ok...

der gewählte spieler, wird also zu einem normalen wolf? und verliert seine sonstigen fähigkeiten? wie ist es, wenn man den vampir verwandeln will? und wenn der bm ein guter ist, kann der nicht irgendwie ein schutzschild bekommen? denn sonst kann man mit dieser rolle recht einfach gewinnen find ich oder?

edit: sry wenn ich irgendwie dummes zeug gelabert hab diese nacht.. :O bin etwas angetrunken...

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Selina



Weiblich Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 25.01.10

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 12:10 am

Äh nein natürlich nicht O_o
Wenn der Alphawolf zb durch die Lynchung oder den Giftrank oder durch, eine andere Todesart warum auch immer stirbt ist er tot.
Er wird dann nicht zum Wolf wäre ja noch schöner Laughing
Sollte Er aber bis spätestens nicht zur Nacht nen Nachfolger benannt haben, kann Er keinen der anderen Wölfe in einen Alpha Wolf verwandeln.
Das ist alles.
Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 12:31 am

Also ein Anreiz für den Alphawolf, den Nachtpost nicht zu verpennen Very Happy
Ich glaube übrigens nicht, dass der Bürgermeister einen Extra-Schutz braucht... immerhin ist es in jeder Runde möglich, dass ein Wolf durch Wahl zum Bürgermeister wird. Wenn nun der BM erst nachträglich zum Wolf gemacht wird, ist das meiner Meinung nach auch nicht sehr viel anders. Es ist halt ein gewisses Risiko dabei... wie in jeder Runde. Und eine Portion Glück gehört halt auch dazu.

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
siLenCe_w

avatar

Weiblich Jungfrau Drache
Anzahl der Beiträge : 4737
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 10:52 am

Grundsätzlich ist das Waisenmädchen durchaus die gleiche Rolle wie die Prostituierte, da wir damals, als das Forum entstand, einfach den Namen und die Geschichte davon abgeändert haben..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net
Jalgram

avatar

Männlich Stier Tiger
Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.07.10
Alter : 43

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 11:37 am

Nachdem die vorgestellten Rollen hier diskutiert werden will ich mich auch mal dazu äußern:

siLenCe_w schrieb:
Grundsätzlich ist das Waisenmädchen durchaus die gleiche Rolle wie die Prostituierte, da wir damals, als das Forum entstand, einfach den Namen und die Geschichte davon abgeändert haben..
Nein es ist nicht die gleiche Rolle, erstens entfällt das automatische Sterben und der damit verbhundene Hinweis, wie Morrigham schon erwähnte. Zweitens sind die Inforamtionen anders. Die Prostituierte erfährt ob jemand eine nachtaktive Rolle hat oder nicht. Da wird dann nicht unterschieden zwischen Seher, Hexe oder Werwolf. Das Waisenmädchen weiß nur dass es ein guter Bürger ist, oder es ist tot.
Ich würde die Rolle auch eher mit einer Seherin vergleichen.

Zum Psychologen:
Suske du hast reccht. Es ist ungünstig wenn ein Werwolf zum Bürger wird. Deswegen mein Vorschlag: Werwolf oder Vampir stirbt bei der "Behandlung" des Psychologen. Bei anderen Rollen verlieren diese ihre Wirkung, bleiben aber auf der entsprechenden Seite.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 12:16 pm

Eben... auch wenn die Prostituierte einen ähnlichen Namen trägt wie das Waisenmädchen vor der Umbenennung, gibt es doch mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten.
Waisenmädchen, ehemals FreudenmädchenProstituierte
kann in jeder Nacht einen Spieler überprüfenkann in jeder Nacht einen Spieler überprüfen
erfährt, ob der überprüfte Spieler ein Wolf ist, bezahlt dieses Wissen aber mit dem Leben
sonst keine Information
erfährt lediglich, ob der überprüfte Spieler nachtaktiv ist, nicht aber dessen Gesinnung
keine weiteren Informationen
entlarvt durch ihren Tod durch Überprüfung eines Wolfes den überprüften Wolfder überprüfte Spieler wird nicht entlarvt, selbst wenn er ein Wolf ist
stirbt, wenn sie sich zur Überprüfung einen Wolf aussuchtÜberlebt die Überprüfung unabhängig davon, ob ein Wolf überprüft wurde oder nicht

Zusammengefasst könnte man sagen, dass die Prostituierte weniger mächtig als das Waisenmädchen (ehemals Freudenmädchen) ist, dafür aber größere Überlebenschancen hat. Und wem der Name nicht gefällt... da lassen sich sicher Alternativen finden... Hübschlerin zum Beispiel... man könnte sich auch in den Scheibenwelt-Bereich begeben und das ganze Näherin nennen. xD

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selina



Weiblich Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 25.01.10

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 5:11 pm

Ich wäre dafür das man die Eigenschaften von Waisenmädchen und Prostitutiere kombiniert und daraus eine neue Rolle erschafft, damit die Streitfrage geklärt wäre ob das Waisenmädchen das selbe in Grün wie die Prositutiere ist.

Zb. Benenne man Sie zb in Bordelldame um.
Bei Ihren Besuch erfährt Sie zb ob die Person ein Wolf oder Bürger ist, und überlebt sogar den Angriff.
Das Waisenmädchen kratzt doch sowieso immer schnell zu früh ab, eine neue Regelung dafür wäre besser.
Die Rolle hat zuviel Risiko intus anstatt das man Sie lange auskosten könnte, wieso nicht daraus eine neue Rolle erschaffen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 08, 2010 5:27 pm

wieso gleich die alten Rollen wegschmeißen? bounce

in einer kleinen rolle kann man das waisenmädchen immer noch benutzen.. Smile
Und je nach SL kann die Prostituierte/Freudenmädchen (natürlich auch alles in mänlicher Form) oder wie auch immer genannt werden...

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Aug 29, 2010 1:24 pm

Watcher schrieb:
Grabräuber:
Spoiler:
 

Wolf-> Grabräuber = in der Nacht wird niemand gefressen. Aber welcher Wolf muss dafür sterben? Und an was stirbt dieser?

Vampir -> Grabräuber = eine gute Sache, um öfter einen Vampir in die Runden zu brigen. Smile

Im ganzen finde ich die Idee ganz gut, obwohl ich finde, dass der Charakter doch etwas stark ist oder? Das würde aber die Wölfe etwas verwirren, wenn es zum Beispiel plötzlich einen weiteren Hexer gibt.. ^^

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Jalgram

avatar

Männlich Stier Tiger
Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.07.10
Alter : 43

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Aug 30, 2010 2:17 pm

Es wurden aj jetzt schon etliche Rollen vorgestellt und diskutiert. Wann werden denn davon welche offiziell? Wer entscheidet das? Oder stehen sie schon für die Runden zur Verfügung?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Watcher

avatar

Männlich Steinbock Schlange
Anzahl der Beiträge : 1845
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   Mo Aug 30, 2010 3:40 pm

Jalgram schrieb:
Es wurden aj jetzt schon etliche Rollen vorgestellt und diskutiert. Wann werden denn davon welche offiziell? Wer entscheidet das? Oder stehen sie schon für die Runden zur Verfügung?

Die stehen schon alle zur Verfügung für Praxistests.
Das Forum entscheidet, ob die verbessert/überarbeitet werden müssen etc.

Wenn die den Praxistest absolvieren und positiv empfunden wurden, kann man entweder in der Kneipe, oder mir via PN bescheid sagen und ich füge sie dann hier hinzu ... alles in allem eigentlich recht simple Reihenfolge, welche aber, wie mir gerade wieder einfällt, nie wirklich diskutiert wurde Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Sep 05, 2010 3:57 pm

Morrighan schrieb:
Platzhalter*

Totenstarre (Tag/Nacht)
Der Platzhalter wählt eine Person, die nach ihrem Tod in der Runde in sofortige Totenstarre verfällt. Die Rolle der Zielperson wird dadurch bei ihrem Ableben nicht bekannt gegeben. Die Wirkung dieser Fähigkeit hält an, bis die Zielperson stirbt.


Sind hier Person und Zielperson ein und der selbe? Oder bin ich grad einfach nur zu blöd das zu verstehen? Suspect

Morrighan schrieb:

Sonnenfinsternis (Nacht)
Die Sonnenfinsternis betrifft keinen einzelnen Spieler, sondern alle Teilnehmer der Runde. Wendet der Platzhalter diese Fähigkeit an, wird dies vom SL im Nachtpost bekannt gegeben.
Während der Sonnenfinsternis werden die normalerweise nachtaktiven Rollen auch am Tag aktiv. Die Wölfe wählen sich ein Opfer, die Seherin darf jemanden scannen, es darf geheilt, vergiftet, geschützt usw. werden. Die Lynchung findet trotzdem wie gewohnt statt.
Die Fress- und sonstigen Ergebnisse der Sonnenfinsternis werden gemeinsam mit dem Lynchergebnis im Lynchpost verkündet.



Heist das es gibt ein doppeltes Fressen? Am Tag und in der Nacht?


Also ich muss echt sagen. Wunderbare Sache dieser PLatzhalter Very Happy ok über den Namen muss man sich noch Gedanken machen, aber ich find sie genial. Wird nur interresant, weil sie doch sehr mächtig sein könnte. Obwohl da dann wohl eher Glück eine Rolle spielt.. ^^

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Sep 05, 2010 4:27 pm

Zu Punkt 1: Ja, Person und Zielperson sind in diesem Fall identisch. Bzw die Person, die benannt wird, wird durch den Vorgang des Benennens zur Zielperson. Eigentlich habe ich diese Formulierung nur gewählt um mich nicht ständig zu wiederholen (das habe ich in dem Beitrag auch so schon genug getan), aber jetzt, wo ich das hier noch einmal genauer beschreibe, klingt es doch etwas verworren. Da sollte ich nochmal drüber gehen.

Zu Punkt 2: Genau das heißt es. Es sei denn, es würde geheilt oder geschützt werden. Im Grunde ist die Sonnenfinsternis eine zusätzliche Nacht mit zusätlicher Lynchung. Diese Fähigkeit hält nur diesen einen Tag an (wie unter der Erklärung zu (Tag) geschrieben, aber vlt sollte ich das hier auch noch einmal dazu schreiben), sonst wäre allein schon diese eine Fähigkeit eindeutig zu mächtig.


Wie mächtig die Rolle im einzelnen ist, hängt zum Teil davon ab, wie gut die ausgewählten Fähigkeiten zueinander und zu der Fraktion des Platzhalters passen; wobei ich versucht habe darauf zu achten die Fähigkeiten so weit wie möglich so zu gestalten, dass sie beiden Seiten nützlich sein könnten.
Es freut mich, dass dir die Rolle gefällt. Smile

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Sep 05, 2010 4:34 pm

Morrighan schrieb:
Zu Punkt 1: Ja, Person und Zielperson sind in diesem Fall identisch. Bzw die Person, die benannt wird, wird durch den Vorgang des Benennens zur Zielperson. Eigentlich habe ich diese Formulierung nur gewählt um mich nicht ständig zu wiederholen (das habe ich in dem Beitrag auch so schon genug getan), aber jetzt, wo ich das hier noch einmal genauer beschreibe, klingt es doch etwas verworren. Da sollte ich nochmal drüber gehen.

Was mich verwirrt hat, ist das die Person bei zum Tod hin eingefroren wird, damit ihre Rolle nicht bekannt wird. Und diese Totenstarre bleibt so lange bestehen, bis die Zielperson stirb?! Deswegen dachte ich im ersten Moment an 2 verschiedene Personen. Wink

Oder meinst du, dass die Fähigkeit solange bestehen bleibt, bis der Platzhalter stirbt? Wink

Morrighan schrieb:
Zu Punkt 2: Genau das heißt es. Es sei denn, es würde geheilt oder geschützt werden. Im Grunde ist die Sonnenfinsternis eine zusätzliche Nacht mit zusätlicher Lynchung. Diese Fähigkeit hält nur diesen einen Tag an (wie unter der Erklärung zu (Tag) geschrieben, aber vlt sollte ich das hier auch noch einmal dazu schreiben), sonst wäre allein schon diese eine Fähigkeit eindeutig zu mächtig.

Nur doppeltes Fressen keine doppelte lynchung oder? bounce

klar.. wenn ich einfach auf Glück gehe und mir 3 fähigkeiten nehme, die für die Wölfe gut sind, und dann mit glück auf deren seite komme, haben wir leichtes spiel. Wink Aber genau da ist ja die glücksache ^^ Wird sicher viel Spaß in neue runden bringen Smile

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Morrighan

avatar

Weiblich Löwe Pferd
Anzahl der Beiträge : 4348
Anmeldedatum : 27.01.10
Alter : 39
Ort : jenseits der Vernunft

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Sep 05, 2010 4:42 pm

Sousuke Sagara schrieb:
Morrighan schrieb:
Zu Punkt 1: Ja, Person und Zielperson sind in diesem Fall identisch. Bzw die Person, die benannt wird, wird durch den Vorgang des Benennens zur Zielperson. Eigentlich habe ich diese Formulierung nur gewählt um mich nicht ständig zu wiederholen (das habe ich in dem Beitrag auch so schon genug getan), aber jetzt, wo ich das hier noch einmal genauer beschreibe, klingt es doch etwas verworren. Da sollte ich nochmal drüber gehen.


Was mich verwirrt hat, ist das die Person bei zum Tod hin eingefroren wird, damit ihre Rolle nicht bekannt wird. Und diese Totenstarre bleibt so lange bestehen, bis die Zielperson stirb?! Deswegen dachte ich im ersten Moment an 2 verschiedene Personen. Wink

Oder meinst du, dass die Fähigkeit solange bestehen bleibt, bis der Platzhalter stirbt? Wink

Ok, die Formulierung muss ich definitiv noch einmal überarbeiten, so wie es ist, scheinen zu viele Fragen offen zu bleiben. Gemeint ist das mit der Wirkung so, dass es egal ist, wann vom Platzhalter benannte stirbt. Egal ob sie in der Phase stirbt, in der die Totenstarre ausgesprochen wurde, oder später - die Rolle wird nicht mehr bekannt gegeben, wenn sie stirbt.


[edit]Ich habe die Formulierung überabeitet:
Zitat :

Totenstarre (Tag/Nacht)
Der Platzhalter wählt eine Person, die nach ihrem Tod in der Runde in sofortige Totenstarre verfällt. Deren Rolle wird dadurch bei ihrem Ableben nicht bekannt gegeben. Dabei ist es egal, wann diese Person stirbt. Ganz gleich, ob sie in der selben Phase ausscheidet, in der die Totenstarre eingesetzt wurde, oder zu einem späteren Zeitpunkt - die Rolle wird nicht mehr offenbart. (Die Wirkung ist also permanent.)
Ich hoffe, dass es so besser und vor allem eindeutiger formuliert ist als voher.[/edit]


Punkt 2: Genau. Gelyncht wird nur einmal.^^ Ich war erst am Überlegen, ob ich eine zusätzliche Lynchung bei den Auswirkungen der Mondfinsternis mit rein nehme, aber da der Zeitraum zwischen Lynch- und Nachtpost recht gering ist, habe ich mich dagegen entschieden.

_________________
LynchungLynch; wichtiger Unterschied Wink


Ihr seid doch alle Wölfe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   So Sep 05, 2010 5:00 pm

Gut von meiner Seite keine weiteren Fragen. Smile

Das mit der 2. lynchung würd ich auch nicht reinbringen. Wink einmal ist es positiv für die Wölfe, (Sonnenfinsternis) und einmal (mondfinsternis) haben die wölfe kein fressen.

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rollenvorschläge (Besprechung)   

Nach oben Nach unten
 
Rollenvorschläge (Besprechung)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10 ... 19  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel :: Rollen, Regeln und Variationen :: Vorschläge und Fragen-
Gehe zu: