Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel

Let's Play
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rollen-, Regel- und Rundenfragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Apr 27, 2015 10:59 pm

Nee, sind sie nicht - sondern hab sie so übernommen wie aus dem RL...

kann man ja überarbeiten.

Wobei einige (etwa den Dieb) ich auch so in anderen Foren kenne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xsí
Cola-Eis
avatar

Weiblich Löwe Büffel
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Di Apr 28, 2015 12:11 am

Harhar. Das sagt ja nun sehr viel (ich erinnere daran, dass ich den Hirten ebenfalls aus anderen Foren kenne Very Happy ).

Ich denke, es wäre einfacher gewesen, einfach die Rollen zu übernehmen, die wir hier noch nicht haben, das sind ja doch dann nichtmehr so wahnsinnig viele. Klar kann man den Schutzengel auch Heiler nennen und alles noch fünf Mal auf die Liste schreiben, aber die ist tendenziell schon nicht zu kurz. Suspect
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 17.03.15

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   So Mai 03, 2015 11:34 pm


Was passiert wenn die Wölfe nachts die Aussätzige fressen und am nächsten Tag das Wolfsjunges gelyncht wird?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
siLenCe_w

avatar

Weiblich Jungfrau Drache
Anzahl der Beiträge : 4737
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   So Mai 03, 2015 11:46 pm

Genau das haben wir uns auch gefragt.

Ich wäre der Meinung, dass das Fressen komplett ausfallen würde.
Man könnte es aber auch so regeln, dass nur 1x Fressen ausfällt, und ein Fressen dann dennoch stattfinden könnte, weil "nur" das erste Fressen nach Fressen der Aussätzigen ausfällt..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net
Xsí
Cola-Eis
avatar

Weiblich Löwe Büffel
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   So Mai 03, 2015 11:49 pm

Rein logisch (also RPG-technisch) gesehen ist es ja so, dass die Wölfe nicht Fressen können, weil sie krank sind und nicht auf die Jagd gehen können (andernfalls könnten sie das Nachtopfer auch einfach nicht auffressen... wobei das eh selten gefressen wird, wenn man morgens noch eine Leiche identifizieren kann *hust*).
Ähm. Ich würde in dem Fall tendenziell sagen, dass das Ermessensspielraum für den SL ist, was gerade vom Setting besser zu vertreten ist (Variante b) wäre halt, dass die Wölfe doppelt Pech hätten).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenfell
Werwölfin
avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 310
Anmeldedatum : 24.07.14
Alter : 21
Ort : Home is behind, the world ahead

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 12:00 am

Also ich hatte Suske auf diese Frage geantwortet das es im Prinzip den Effekt des Aussätzigen ausgleicht. Also normal einmal gefressen werden kann. So jedenfalls hätte ich das gehand habt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 17.03.15

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 12:22 am

Danke für eure Antworten Smile es ist warscheinlich wirklich nicht so einfach, das eindeutig zu beantworten (deshalb habe ich die Frage ja auch gestellt^^)
Im Zweifeslfall entscheidet dann wohl der SL.

Xsí schrieb:
wobei das [Nachtopfer] eh selten gefressen wird, wenn man morgens noch eine Leiche identifizieren kann *hust*
Ausschlussverfahren xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
siLenCe_w

avatar

Weiblich Jungfrau Drache
Anzahl der Beiträge : 4737
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 12:27 am

Lady_Akira schrieb:


Xsí schrieb:
wobei das [Nachtopfer] eh selten gefressen wird, wenn man morgens noch eine Leiche identifizieren kann *hust*
Ausschlussverfahren xD

xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net
Xsí
Cola-Eis
avatar

Weiblich Löwe Büffel
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 3:23 am

...weil man über das Ausschlussverfahren auch so ganz wundertollig feststellen kann, welche Rolle gerade gefressen wurde, jawohl. What a Face (Es gibt doch genau dafür sogar ein Ereignis, wenn die Wölfe auf einmal auf die Idee kommen, ihre Leichen zu beerdigen, damit man nicht mehr identifizieren kann, welche Rolle es mal war. Und ich meine, ein oder zwei Kandidaten auf der Rollenliste können dasselbe anstellen.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kottikoroschko von Tarth

avatar

Männlich Jungfrau Schlange
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 8:58 am

Wenn das Werwolfsjunge stirbt dürfen die Wölfe beim nächsten Fressen 2mal fressen. Die Aussätzige lässt das nächste Fressen ausfallen. Also würde ich die Wölfe beim übernächsten mal zweimal fressen lassen. Einfach weil die Wölfe beim "nächsten Fressen" zweimal fressen dürfen, dieses Fressen aber in der nächsten Nacht gar nicht stattfindet.
Son bisschen Programmier-Logik mit der ich da grad rangeh^^ "wenn das passiert, dann mach das, wenn es nicht stattfindet mach es erst wieder wenn die bedingung erfüllt wird" so in etwa^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
siLenCe_w

avatar

Weiblich Jungfrau Drache
Anzahl der Beiträge : 4737
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 9:29 am

Balrog von Moria schrieb:
Wenn das Werwolfsjunge stirbt dürfen die Wölfe beim nächsten Fressen 2mal fressen. Die Aussätzige lässt das nächste Fressen ausfallen. Also würde ich die Wölfe beim übernächsten  mal zweimal fressen lassen. Einfach weil die Wölfe beim "nächsten Fressen" zweimal fressen dürfen,  dieses Fressen aber in der nächsten Nacht gar nicht stattfindet.
Das find ich eine gute Lösung!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 10:11 am

Genau Kotti. Programmiererlogik ftw Wink Aber:

Aussätzige-Beschreibung schrieb:
dürfen diese in der folgenden Nacht kein Opfer wählen, da sie vorübergehend selbst krank werden. Gleiches trifft auf Vampire zu.
WWJ-Beschreibung schrieb:
Wenn das Wolfsjunges getötet wird dürfen die Wölfe in der kommenden Nacht zwei Opfer auswählen.

Ich finde, dass durch den WWJ die Auswirkung des Aussätzigen überschrieben werden würde.. Je nachdem was halt als erstes kommt, da beides auf die nächste Nacht gerichtet ist. Ist ziemlich so wie in Magic oder Heartstone, wo man kumulierende Karten bedenken muss.

Beispiel für aufeinander aufbauende Rollenfähigkeiten: Werwölfe wollen Spieler A fressen. Ergebnis ist, dass Spieler A tot ist. Ohne wenn und Aber.
Hexe heilt aber Spieler A. Nachdem die Wölfe fressen wollen. Ergebnis ist, dass Spieler A nie tot war, da die Hexe mit dem Heiltrank das Fressen für nichtig erklärt. Damit würde zB auch ein eventuell verliebter Spieler B nicht sterben, der eigentlich auch sofort stirbt wenn Spieler A stirbt. Dafür gibt es noch weitere Beispiele, alle SR, die beim Tod aktiviert werden können hier eingefügt werden, versteht ihr?

Da nun bei oben besagten Rollen beide glücklicherweise die selbe Formulierung haben "in der kommenden/folgenden Nacht" finde ich, dass der zuletzt aktivierte Zustand zählt. Sollte also der Aussätzige gefressen werden, ist das Ergebnis: Kein Fressen in der kommenden Nacht.
Wenn dann der WWJ gelyncht wird ist das Ergebnis: Zwei Fressen in der kommenden Nacht. (Womit der WWJ noch um einiges stärker ist Wink )
Mir fällt keine Möglichkeit ein, wie der Aussätzige die Fähigkeit des WWJ verhindert, aber nja.

Aber eine Frage:
Szenario ist, dass der Aussätzige gefressen wird und in der folgenden Nacht soll der WWJ geopfert werden, ginge das?
WWJ-Opferung schrieb:
In der Nacht, in der das Wolfsjunges geopfert wird, ersetzt es das eigentliche Opfer und die Wölfe dürfen zwei Mal einn Opfer aussuchen.

Was wäre aber in diesem Fall dann? Opfern ist =/= fressen, also dürfen die Wölfe das eigentlich auch. der WWJ ersetzt das Opfer, es gibt kein Opfer, also ersetzt er nix, stirbt also einfach so. Danach dürfen die Wölfe aber trotzdem zwei Opfer aussuchen, da wie oben bereits gesagt die Wirkung des Aussätzigen überschrieben wurde.

Was meint ihr?

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Kottikoroschko von Tarth

avatar

Männlich Jungfrau Schlange
Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 28.08.13
Alter : 28
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 10:14 am

Ah okay da ist das Wording natürlich problematisch. Hätte gedacht es heißt beim Junges "beim nächsten Fressen"....sollte man ändern Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 10:21 am

Entweder das, oder aber das WWJ ist der Konter zu einem Aussätzigen Very Happy

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Akira

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 17.03.15

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 8:14 pm

Beim Amok-Wolf gibt es übrigens ein sehr ähnliches Poblem.

Amok-Wolf:
 

Kann die Fähigkeit des Amok-Wolfes genutzt werden, nach dem der Aussätzige gefressen wurde? Das könnte man vielleicht auch gleich noch klären, dann muss man da nicht nochmal von vorne Anfangen.

Ich finde ich den Vorschlag von Kotti auch ziemlich gut (wenn ich ihn den richtig verstanden habe). Der Aussätzige „löscht“ sozusagen für die nächste Nacht die Möglichkeit der Wölfe jemanden zu töten. Die Fähigkeit des Wolfsjungen wird also einfach eine Nacht verschoben (korrigiert mich, wenn ich falsch liege). Das würde mMn dann auch bedeuten, dass der Amokwolf sich in der Nacht nicht opfern kann, da das Fressen nicht entfallen kann, wenn es kein Fressen gibt.


Xsí schrieb:
...weil man über das Ausschlussverfahren auch so ganz wundertollig feststellen kann, welche Rolle gerade gefressen wurde, jawohl.
Aber anhand des Aussehens sieht man natürlich was die Leut´ alle so heimlich anstellen (sprich welche Rolle sie sind)...  so ganz plötzlich nach dem sie gestorben sind, schon klar.
Düsterwald bleibt halt an ein paar Stellen unlogisch, da hilft nich mal ein Handstand auf dem Dach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mo Mai 04, 2015 9:01 pm

Naja, der Amok-Wolf killt ja einfach mal zwei Leute, weil er Bock drauf hat, während durch den Wolfsjunges die Wölfe quasi Rache nehmen (oder ihren Magen/Hunger für eine Nacht durch okulte Magie vergrößern) und dann doppelt fressen oder? Beim Amok-Wolf steht ja noch extra bei, dass das Fressen an sich ausfällt und er einfach nur zwei Leute killt.

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Xsí
Cola-Eis
avatar

Weiblich Löwe Büffel
Anzahl der Beiträge : 1881
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Di Mai 05, 2015 12:28 am

Kann aktuell mal wieder keine Spoiler öffnen und die Textformatierung, die mag mich ebenfalls nicht mehr.

Jap, der Vorschlag ist wirklich gut.

@Twix
Das stelle ich mir ehrlich gesagt ähnlich vor, wie wenn in manchen RPGs ein Wolf gelyncht wird - der Leiche wächst Fell 'nd so was, obwohl noch Tag ist. Und dann den Amor daran zu identifizieren, dass er eine Putte ist, die Seherin, die man meist mit ihrer Kristallkugel antrifft, die Hexe mit vollen oder leeren Flaschen in der Hand, der Papst in seinem Ornat... seit mal kreativer. Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Di Mai 05, 2015 12:53 pm

Das Xsí verwechselt Leute :ugly:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 17.03.15

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Sa Mai 16, 2015 11:48 am

Ach ja, denn Thread für dumme Fragen könnte ich doch auch mal wieder verwenden  Razz
Dieses mal geht´s um die Liebe oder zumindest umd die Siegbedingungen von unterschiedlichen Päärchen... Xsí hat soetwas in die Richtung zwar auch schon gefragt, aber da stehen leider keine Antworten im Thread Sad Also es geht um folgende Paare:
- Helfer - Werwolf
- Drittpartei - Werwolf
- Helfer - Drittpartei
- Helfer - Dorf
- Drittpartei - Dorf
Und macht es einen Unterschied, ob die Drittpateien fressen können?
Ja ich weiß, das sind einige Fragen, aber ich mache mir da halt momentan relativ viele Gedanken drüber xD es wäre nett wenn sich trotzdem jemand die Zeit nimmt Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   So Mai 17, 2015 9:29 pm

Lady_Akira schrieb:
Ach ja, denn Thread für dumme Fragen könnte ich doch auch mal wieder verwenden  Razz
Dieses mal geht´s um die Liebe oder zumindest umd die Siegbedingungen von unterschiedlichen Päärchen... Xsí hat soetwas in die Richtung zwar auch schon gefragt, aber da stehen leider keine Antworten im Thread Sad Also es geht um folgende Paare:
- Helfer - Werwolf
- Drittpartei - Werwolf
- Helfer - Drittpartei
- Helfer - Dorf
- Drittpartei - Dorf
Und macht es einen Unterschied, ob die Drittpateien fressen können?
Ja ich weiß, das sind einige Fragen, aber ich mache mir da halt momentan relativ viele Gedanken drüber xD es wäre nett wenn sich trotzdem jemand die Zeit nimmt Smile

Hier wollte ich noch antworten...

Mir Helfer meinst du bestimmt WW-Helfer wir Günstling oder Zaubermeister?
Aber ansich sollte das recht einfach sein. Es kommt immer auf die Spielziele der Verliebten an...
2 Dorfis, die verliebt sind, haben das gleiche (gemeinsame) Ziel alle WW zu töten, demnach sind ein LP daraus auch Dorfis.

WW-Helfer (hilft den WW bei der Beseitigung der Dorfis) und WW (Beseitigung der Dorfis) haben ebenso das selbe Spielziel, demnach ein WW-LP

WW-Helfer und Dorfi haben aber verschiedene / entgegengesetzte Ziele, demnach ein gemischtes LP, welches allgemein gewinnt, wenn es bis zum Ende überlebt und alle anderen beseitigt.

Die anderen Kombis beinhalten immer Drittparteien (DP)... und Drittparteien wären keine Drittparteien, wenn sie keine eigenen Spielziele hätten Wink (sonst könnten sie ja mit jemand anderen zusammen spielen, etwa mit den WW oder Dorfis).
Demnach jede Kombi mit einer DP immer ein Kombi aus Spieler mit unterschiedlichen Spielzielen und somit ein gemischtes LP, welches allgemein gewinnt, wenn es bis zum Ende überlebt und alle anderen beseitigt (außer iein Rollentext [einer DP]würde etwas anderes bezüglich LP sagen).

Generell könnte man sagen:
WW/WW; WW-Helfer/WW; WW-Helfer/WW-Helfer = WW-LP
Dorfi/Dorfi = Dorfi-LP
DP/beliebiges anderes; WW/Dorfi; WW-Helfer/Dorfi = gemischtes LP
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 682
Anmeldedatum : 17.03.15

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   So Mai 17, 2015 9:36 pm

Danke Twix Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenfell
Werwölfin
avatar

Weiblich Schütze Ratte
Anzahl der Beiträge : 310
Anmeldedatum : 24.07.14
Alter : 21
Ort : Home is behind, the world ahead

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Do Jun 25, 2015 8:18 pm

Ich hatte jetzt in einer anderen Runde das Problem das ziemlich zum Schluss nur noch der einsame Werwolf und sein Dorfverliebter übrig waren, in der Rollenbeschreibung des einsamen Werwolfs steht aber eigentlich das er nur alleine gewinnen kann. Wie sollte man das am besten handhaben?
Da es ja am Ende eigentlich nur zur Dorfausrottung oder zum Liebespaarsieg kommen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jopnu

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 20.05.15
Ort : Da wo es schön ist

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Do Jun 25, 2015 9:05 pm

naja live und überall wo ich es sonst kenne ist ein gemischtes lp eine neue rolle und damit drittpartie
siegbedingung ist da ja, dass diese gewinnen, wenn sie alleine da sind.

also einsamer wolf und sein dorf lp partner gewinnen zusammen als drittpartie, dorf und wölfe verlieren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Suske

avatar

Männlich Skorpion Ziege
Anzahl der Beiträge : 2646
Anmeldedatum : 23.06.10
Alter : 26
Ort : Rollenüberarbeitung

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mi Nov 18, 2015 10:35 am

Darf ein verliebter Werwolf dem Fressen zustimmen, wenn es sich um seinen Liebespartner handelt, WENN es sich bei diesem um einen Verfluchten handelt?
Durch die Rolle ist schließlich zu 100% anzunehmen, dass dieser nicht sterben wird.

Wenn diese Frage mit Ja beantwortet wird, überlegt euch bitte, ob ein Werwolf dem Fressen seines Liebespartners zustimmen darf, WENN es sich bei diesem um einen Vampir handelt?
Denn er weiß ja, dass der Vampir nicht gefressen werden kann.


Generalisiert: Darf ein Liebespartner tödliche Fähigkeiten auf seinen Partner ausführen, wenn er aufgrund dessen Rolle sicher ist, dass es sich um keine tödliche Gefahr handelt?

_________________

"Musik ist wie Frühstück - niemand sollte ohne aus dem Haus gehen" ~ (Karin Abele)
flix134 schrieb:
Suske, (Männlicher Silence)

flix134 schrieb:
Weil-ich-verdaammt-nochmal-Suske-nicht-als-BM-haben-will.

Alohomora schrieb:
Suske als BM-Standardkandidat ist ein Mythos: Er war nur sechsmal Erst-BM

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwolf-spiel.net/u31
Twix

avatar

Männlich Widder Katze
Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 15.11.12
Alter : 30
Ort : Mars

BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   Mi Nov 18, 2015 10:45 am

Wenn der Liebespartner dadurch stirbt oder es dem LP den Sieg kostet, dann wird man das sicherlich nicht machen... etwa wenn er HB ist und man ihn zu früh frisst [HB wäre glaube immer zu früh, ihn zu fressen].

Aber mMn sollte man das dem LP ermöglichen. Auch wenn der Partner Heiler, Alter, Hexe, ... ist - und deswegen überlebt bzw. sich selbst schützen/heilen kann. Primär wird das LP zwar andere fressen wollen - da ja die anderen Spieler auch weg müssen. Aber wenn die WW-Kollegen unbedingt den LP-Partner fressen wollen und ihn überstimmen, dann kann er auch nicht viel machen... Wenn es nur noch ein WW-Kollegen gibt, dann könnte das LP dies nutzen um sich bei diesen sicherer zu stellen [bevor der MitWW einen selbst anklagt wegen LP-Verdacht].

Das LP sollte diese strategische Möglichkeit schon haben ^^ Ich kenne es eigentlich auch so, dass das LP sich gegenseitig anklagen darf... aber das wieder was anderes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rollen-, Regel- und Rundenfragen   

Nach oben Nach unten
 
Rollen-, Regel- und Rundenfragen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Werwoelfe vom Duesterwald - Das Forenrollenspiel :: Rollen, Regeln und Variationen :: Vorschläge und Fragen-
Gehe zu: